Gottesdienste

Zusammen Gott feiern  – in ökumenischer Offenheit, mit methodistischer Prägung – zusammen mit dir, egal, ob du ein homo-, bi-, heterosexueller, intergeschlechtlicher, queerer, Transmensch oder … bist. Vor Gott dürfen wir einfach Mensch sein, ein von ihm geliebtes Kind, Geschwister Jesu.

Regenbogen-Gottesdienst mit Band
Am ersten und dritten Sonntagabend im Monat findet der Regenbogen-Gottesdienst mit modernen Liedern statt, welcher von einer kleinen Band begleitet wird. Wie in jedem Gottesdienst wollen wir zusammen Gott loben und auf sein Wort hören. Dane­ben sind aber auch Elemente wie ein persönlicher Austausch in kleinen Grup­pen, ein offener Fürbitteteil oder manchmal eine Abendmahlsfeier geplant.
Regenbogen-Gottesdienst mit Orgel
Am zweiten Sonntagabend im Monat findet der Orgelgottesdienst statt. Mit Liedern aus dem Gesangbuch, einer ausführlichen Predigt und manchmal einer Abend­mahls­feier soll auch dieser Gottesdienst uns stärken in unserem Glauben und für den Alltag.
Regenbogen-Gottesdienst Taizé
Am vierten Sonntagabend im Monat findet abwechselnd together und die Taizé-Fei­er statt. Mit dieser ruhigen Feier mit Taizé-Liedern, Lesungen, Stille und Gebeten kön­nen wir auf eine ganz andere Art vor Gott kommen und so Kraft tanken für die neue Woche.
Mahlfeier am Mittag
Einmal im Monat findet am Freitag über Mittag die Mahlfeier am Mittag statt. Im Zentrum dieses liturgischen Gottesdienstes steht die Abendmahlsfeier. Verschie­dene Lesungen, Gebete, ein kurzer Impuls, Lieder und Momente der Stille prägen diese Feier. Sie dauert etwa 40 Minuten. Manchmal wird anschliessend eine Suppe serviert.
Ökumenische Brot- und Weinfeier
Dreimal jährlich findet am Sonntagabend in ökumenischer Verbundenheit die Brot- und Weinfeier statt, abwechselnd in den drei Kirchen in Wollishofen. Im ersten Teil wird im Gottesdienstraum gesungen, gebetet, auf Gottes Wort und einen kurzen Im­puls gehört und Brot und Wein gesegnet. Anschliessend wird im Gemeinschafts­raum an Tischen Brot und Wein/Traubensaft geteilt und man kommt miteinander ins Gespräch.
​​​​​​​